Gussek Nachtrag Baukosten vom 28.02.2019

Am 01.03.2019 erhielten wir eine Mehr- bzw. Minderkostenaufstellung gemäß Bauzeichnung vom Bauantrag über 8 Posten und insgesamt 7.322 Euro. Klingt tatsächlich dramatischer, als es ist. Mehrheitlich waren diese Kostenposten bereits bekannt.

Überraschend war soweit nur Kostennachtrag zur Bodenplatte, dieser ergab sich aus dem im Februar eingereichten Bodengutachten.

  • 1) Mehrkosten Bodenplatte in Folge Bodengutachten – Mehrpreis 1811,00 €

Die anderen Kosten waren schon bekannt und in der Finanzplanung bereits berücksichtigt. Als da wären …

  • 2) Mehrkosten für Fußpunktabklebung – Mehrpreis 983 €
  • 3) Mehrkosten 3. Giebel verputzt – Mehrpreis 500 €
  • 4) Baubegleitende Überwachung Statiker / Prüfingenieur – Mehrkosten 1.100 €
  • 5) Zusätzliche Fenster 0,54 / 2,2m incl. elektrische Rolläden im Erker – Mehrkosten 2350 €
  • 6) Fenster im Wohnzimmer verkleinert – Minderkosten 13 €

Die Posten 7 und 8 waren etwas verwirrend und mussten telefonisch abgeklärt werden.

  • 7) Grundrissänderung im Bad Dachgeschoss – Mehrkosten 273 €
  • 8) Zusätzlicher E-Anschluss für bauseitige Sauna – Minderkosten 318 €

Die Bauherrin hatte im Zuge unseres Kurzurlaubs im Herbst 2018 die Idee, dass man ja eine kleine Infrarotsauna ins Bad im Dachgeschoss integrieren könne. Gute Idee, haben wir umsetzen lassen.

Dadurch wurde wiederum die Badewanne im Grundriss verschoben und mit einer Ablage eingezeichnet. Die Ablage sind die 273 Euro Mehrkosten. Nicht wirklich final, wird sich erst im Zuge der Bemusterung in Nordhorn ergeben, wie unser Bad genau aussehen wird.

Pflichtbewusst hatte Gussek dann auf die eingezeichnete Sauna reagiert und einen Stromanschluss dafür „eingeplant“. Allerdings benötigen wir für die Infrarotsauna keinen besonderen Stromanschluss, nur eine abgesicherte Steckdose. Insofern konnte dieser Kostenposten von 318 € auf 69 € korrigiert werden.

So ein Kostenupdate ist natürlich nützlich und sinnvoll. Mit Ausnahme der Überraschung bzgl. der Bodenplatte hat der Bauherr das aber alles bereits per Excel berücksichtigt.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.